Dr. Gregor Berz

Geschäftsführer

Dr. Gregor Berz
CEO

Zur Person

  • Studium der reinen Mathematik an der Universität Augsburg
  • Promotion als Stipendiat der Deutschen Forschungsgesellschaft im Rahmen eines Graduiertenkollegs der Universität Augsburg; „Steuerung und Optimierung dynamischer Systeme“
  • Klassische Beraterlaufbahn bei Arthur Andersen Business Consulting bis zur Karrierestufe „Manager“ mit den Schwerpunkten Konzernsteuerung, Konzernkonsolidierung, Balanced Scorecard und Value Based Management
  • Aufbau einer Ökonomieberatung, die sich auf die Anwendung spieltheoretischer Methoden in Einkauf und Vertrieb spezialisiert hat
  • Gründer des Instituts für Angewandtes Mechanism Design (IFAMD) GmbH
  • Experte für Pricing und Reverse Pricing, zwischenzeitlich tätig für Arthur D. Little und BBDO (Batten & Company)
  • Geschäftsführender Gesellschafter des assoziierten Unternehmens Processbench GmbH mit dem Produkt analycess procurement – Software zur Preisregressionsanalyse (MLPP)
  • Mitglied des Institute of SocioEconomics (ISE Munich)

Spieltheoretische Arbeiten / Beiträge/ Veröffentlichungen

  • IFAMD Marktbemerkungen 2012.04, 2012.11, 2013.06, 2013.11, 2016.09, 2017.12, 2019.06, 2020.01 und 2020.03
  • EEG-Ausschreibungen als strategische Aufgabe, Fachzeitschrift Energiewirtschaftliche Tagesfragen „et“, 2015.10
  • The Renewable Energy Dilemma, 2015.03
  • Connected Intelligence, B&C Insights, 2011.10
  • Eine gute Pricing-Organisation ist die halbe Marge!, B&C Spotlight, 2011.04
  • Nachhaltigkeit – Realisieren Sie den Wert Ihrer Corporate Social Responsibility?, B&C Spotlight, 2011.01
  • Höhere Preise durch gezielt reduzierte Preissensitivität der Kunden, B&C Insights, 2010.10
  • Pricing Excellence – Lassen Sie Ihr Geld nicht auf der Straße liegen!, B&C Spotlight, 2010.07
  • Feilschen mit System, Automobil Produktion, 2009.10
  • Geschickt verhandeln – Preise drücken, Harvard Business Manager, 2009.08
  • Effective procurement negotiations in the downturn, Arthur D. Little Prism, 2009.01
  • Spieltheoretische Verhandlungs- und Auktionsstrategien, Schäffer Poeschel, Stuttgart, 2007/2014